Tragwerksplanung und Prüfung für Sonderkonstruktionen

Zu den in unserem Büro bearbeiteten Sonderkonstruktionen zählen beispielsweise
  • Windenergieanlagen
  • Gezeitenkraftwerke
  • Türme und Maste
  • Behälter und Silos
  • Bunkerkonstruktionen unter Impakt-Lasten
  • Maschinenfundamente
Die technische Bearbeitung stellt hierbei eine besondere Herausforderung dar. Um eine ausreichende Tragsicherheit und entsprechende Gebrauchstauglichkeit auf Dauer zu gewährleisten, werden besondere Anforderungen an die Tragstrukturen gestellt. Erfahrungen und vertiefte Kenntnisse in der Schalenstatik, der Baudynamik sowie in der Analyse nichtlinearen Tragverhaltens sind Voraussetzungen für eine verantwortungsvolle und wirtschaftliche Bearbeitung dieser Aufgabenstellungen. Die Beachtung internationaler Regelwerke ist hierbei sebstverständlich.
Häufig ist die Dimensionierung einer optimierten Tragstruktur nur unter Einsatz von speziell entwickelten Programmen möglich. Beispielsweise erfolgt die Nachweisführung von hochgradig ermüdungsbeanspruchten Pfahlkonstruktionen für Gezeitenkraftwerke durch die Auszählung der Spannungskollektive und Berechnung der Schädigungen aus beliebig vielen Lastzeitreihen an allen relevanten Nachweisstellen.
EZI-Ingenieure planen und prüfen die Tragstrukturen von Sonderkonstruktionen unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen. Auch unterstützen wir unsere Kunden bei ihren Projekten beratend und mit der Durchführung spezieller numerischer Untersuchungen.

Spezialisten / Qualifikationen

Folgende Sonderqualifikationen sind in unserem Unternehmen vertreten:
  • Beratene Ingenieure
  • Prüfingenieur für Standsicherheit
  • Staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung der Standsicherheit Fachrichtung Metallbau
  • Prüfer für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau
  • ö.b.u.v. Sv für Baudynamik
  • Ingenieur der Bauwerksprüfung nach DIN 1076
  • Schweißfachingenieur
  • Softwareentwicklung
Kontakt
Example